mapa-cancunsoweb

Geschichtsträchtige Ferienhäuser

Um die Ursprünge der Can Cunso Ferienhäuser auf Mallorca zu erkunden, muss man eine Zeitreise bis ins 19. Jahrhundert unternehmen. Authentizität, Verwurzelung, Tradition und Familiengeschichte. Die Verschmelzung des Alten mit dem Modernen. Steinwände, Holzbalken und klare Linien zeugen vom Erbe dieser drei benachbarten Häuser, die der Familie gehörten. Mit der Entscheidung in eine Restaurierung zu investieren, sollten sie vor dem Verfall geschützt werden und heute stehen sie bereit, um sie voll und ganz zu genießen und noch viele weitere Geschichten in ihnen zu erleben. Wir möchten noch wesentlich mehr Erlebnisse sammeln und Sie sind die Hauptdarsteller.

Ferienhäuser in Consell

Übernachten Sie in einer Umgebung voller traditioneller Architektur und zugleich in der Nähe aller Annehmlichkeiten des Alltags in der herausragenden Umgebung von Consell, im Herzen Mallorcas.
Die Ursprünge der Can Cunso Ferienhäuser auf Mallorca reichen bis ins 19. Jahrhunderte. Die Verschmelzung des Alten mit dem Modernen verleiht jedem Aufenthalt das Gefühl von Verwurzelung, Tradition und Authentizität.

Ferienhäuser in Consell

Übernachten Sie in einer Umgebung voller traditioneller Architektur und zugleich in der Nähe aller Annehmlichkeiten des Alltags in der herausragenden Umgebung von Consell, im Herzen Mallorcas.
Die Ursprünge der Can Cunso Ferienhäuser auf Mallorca reichen bis ins 19. Jahrhunderte. Die Verschmelzung des Alten mit dem Modernen verleiht jedem Aufenthalt das Gefühl von Verwurzelung, Tradition und Authentizität.

Ferienhäuser auf Mallorca

Die drei Can Cunso Ferienhäuser auf Mallorca bieten Platz für große Familien und Familiengruppen, die mehrere der Häuser zur selben Zeit mieten können.
Von ihrem ausgezeichneten Standort im Zentrum Mallorcas aus lässt sich eine Vielzahl an sportlichen Unternehmungen, kulinarischen Verkostungen sowie Freizeitaktivitäten erleben.

Mallorquinische Wurzeln

Die Can Cunso Ferienhäuser auf Mallorca sind das Erbe alteingesessener Vorfahren, die in den Gebäuden das Licht der Welt erblickten und aufwuchsen. Cas Padrins bildet seit 1878 Teil der Familie und wurde von den Urgroßeltern der heutigen Besitzer erworben. Diese erinnern sich gerne an ihre Kindheit zurück, die sie mit den älteren Generationen in diesem Haus verbrachten. Der Name – der zu Deutsch so viel wie „Das Haus der Großeltern“ bedeutet – des Hauses erinnert an die Großeltern der Besitzer und hält einen großen emotionalen Wert.

Die Häuser Can Cunso 18 und Can Cunso 20 sind seit 1852 im Familienbesitz und beide stehen als Teil des historischen Erbes von Consell unter Denkmalschutz, da sie zu den ersten Gebäuden gehörten; zu einer Zeit als der Ort Consell an sich noch gar nicht existierte und nur eine Raststätte auf dem Weg nach Alaró war.